DEUTSCHE IMMOBILIENMESSE 2018 - Der Branchentreff | Deutsche Immobilien Messe

DEUTSCHE IMMOBILIENMESSE 2018 - Der Branchentreff

Deutsche Immobilienmesse 2018 • 12.–13. Juni 2018 • Dortmund Westfalenhallen

Digitalisierung, Regulierung und Professionalisierung – die deutsche Immobilienwirtschaft befindet sich in einem ständigen und massiven Wandel. Gerade für die vielen Mittelständler und Kleinunternehmer der Branche ist das eine massive Herausforderung. Um Maklern, Verwaltern und anderen Immobilienexperten in diesen Zeiten Unterstützung zu bieten, hat der BVFI 2013 die Deutsche Immobilienmesse ins Leben gerufen – eine reine Fachmesse, ohne Endverbraucher-Zugang. Als reine B2B-Messe richtet sich die Deutsche Immobilienmesse ausschließlich an professionelle Dienstleister, Unternehmer sowie Investoren der Branche.

Mittelstand statt Großprojekte

Im Gegensatz zu konkurrierenden Branchenmessen stehen gezielt Mittelständler und regionale Projekte statt Großkonzernen und internationale Prestigeprojekte im Fokus. Entsprechend ist die Deutsche Immobilienmesse hauptsächlich wohnwirtschaftlich und in kleineren gewerblichen Expansionen vertreten. Auch die Themen Karriere, Human Resources, Dienstleistungen, Marketing, Finance sowie Retail spielen eine immer stärker werdende Rolle der Ausstellung. Mit dieser Konzentration auf die Alltagsherausforderungen der mittelständischen Immobilienwirtschaft ist die Deutsche Immobilienmesse nicht nur Leitmesse, sondern besetzt diese Positionen in Alleinstellung.

Pflichttermin für das persönliche Netzwerk

Mit erwarteten ca. 3.000 Besuchern ist die Deutsche Immobilienmesse der größte Branchentreff und die größte Netzwerkveranstaltung dieser Art in Deutschland. Seit 2016 hat sie auch ihren festen Platz gefunden: die Westfalenhallen in Dortmund. Die Deutsche Immobilienmesse gehört zu den Pflichtveranstaltungen im Immobilien-Business für alle, die Kontakte und Business-Beziehungen in der Branche suchen. Auf keiner vergleichbaren Veranstaltung können Aussteller ihrem Publikum und ihren Kunden zielgerichteter begegnen. Ähnliche Veranstaltungen lassen sich allenfalls auf regionaler Ebene finden – mit deutlich kleinerem Publikum.

Umfassendes Kongress-Angebot

Neben der eigentlichen Ausstellung bietet die Messe ein umfassendes Informationsprogramm, bestehend aus 12 eigenständigen Fachkongressen, 14 Workshops und mehr als 10 Key-Note-Speakern aus Politik und Wirtschaft. Das komplette Kongressprogramm findet innerhalb der Messe statt, sodass die Besucher nicht nur zur Kaffeepause an den Messeständen verweilen können.

Runder Abschluss à la Dortmund

Abgerundet wird die Veranstaltung durch die Immo Night in der Partylocation STROBELS, direkt gegenüber vom Messegelände am Signal-Iduna-Park. Ab 18 Uhr können Aussteller wie Fachbesucher dort entspannt bei einem gemütlichen Barbecue den Messetag ausklingen lassen, bevor um 20 Uhr die Messe-Party mit DJ startet. Da für die Abendveranstaltung nur ein begrenztes Ticketkontingent zur Verfügung steht, bitten wir um frühzeitige Reservierungen.

Veranstalter und Organisator:

bbg Betriebsberatungs GmbH, Bindlacher Str. 4, 95448 Bayreuth

Informationen zur DEUTSCHEN IMMOBILIENMESSE 2017 finden Sie auch unter:
www.deutsche-immobilienmesse.de